Mai 26

LeJe

0 Kommentar

Ich hauche altem Tafelsilber neues Leben ein ¬– ob als Schmuckstück, Kerzenständer, Spiegel, Duftlampe oder sonstigen Einrichtungsgegenstand.

Recyceln, Ressourcen nutzen, Regionales unterstützen, wissen Teilen und meine Passion in all dem ausleben, ist was ich beim Erschaffen sehr schätze:

Vorzugsweise arbeite ich nebst dem alten Tafelsilber mit Materialien, die nicht mehr gebraucht werden(Abfallsteine vom Ofenbauer aus Sedrun),oder welche uns die Natur schenkt(Schwemmholz etc.).

Jedes Stück ist ein Unikat und hat lebenslange Garantie: Wenn Ringe nicht mehr passen, können sie bei mir wieder angepasst.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Weitere Informationen

  • Stand: 73
  • Ethnik: Handwerk Schweiz
Gelesen 170 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.